Kategorie-Archiv: Ahmed Rashid

Ahmed Rashid ist „Pakistans bester und mutigster Reporter“ (Christopher Hitchens). Seine einmaligen Kenntnisse der riesigen und komplexen Region ermöglichen ihm einen umfassenden Einblick und eine Subtilität, die kein westlicher Autor nachahmen kann.

Sein Buch Taliban führte amerikanischen Lesern zum ersten Mal das brutale Regime vor, das Afghanistan an sich gerissen hat und die Terroristengruppe beheimatet, die verantwortlich für die Angriffe vo 9/11 ist. Jetzt begutachtet Rashid die Region und die Schalthebel der Macht in Washington und Europa, um abzuschätzen, wie der versprochene Staatenaufbau in diesen Ländern sich entwickelt hat. Sein Fazit ist verheerend: Ein fragiles und nuklear bewaffnetes Pakistan, eine erstarkte Al Qaida, die vom Opiumhandel profitiert, und ein Wiederaufleben und Machtübernahme der Taliban. Während der Irak weiterhin das Hauptinteresse der amerikanischen Medien und des Militärs auf sich zieht, argumentiert Rashid, dass es Pakistan und Afghanistan sind, wo der Konflikt am Ende ausgetragen wird, und dass diese gescheiterten Staaten eine größere Bedrohung für die globale Sicherheit darstellen als der Mittlere Osten.
Ahmed Rashid schreibt für The Daily Telegraph, London, den International Herald Tribune, die New York Review of Books, BBC Online, The Nation, Lahore, und andere akademische Zeitschriften für Außenpolitik. Er tritt regelmäßig im Radio und Fernsehen, auf CNN und BBC auf.

Belutschistan: Die verschwiegene Geschichte von Pakistans anderem Krieg
Pakistan: Auswirkungen des Ausbluten Afghanistans
CHATHAM HOUSE independent thinking of international affaires 15.01.2014: Auswirkungen des Ausbluten Afghanistans
LAHORE LITERATUR FESTIVAL
Gewinnen Taliban in Afghanistan und Pakistan die Oberhand?
Sharifs verfehlte Chance mit den Taliban Ernst zu machen
Das Chaos hat Pakistan im Griff
Zentralasiatische Staaten müssen zusammenhalten um die Verbreitung des Dschihadismus aufzuhalten
Afghanistan muss sich um mehr sorgen als US-Basen
Andere Länder, andere Gestade
Afghanistan Stunde Null 9.12.2013
Sonderbare Sackgasse – Arabien und Israel sehen Iran als Bedrohung 24.11.2013
Die Pakistaner werden es bereuen, dass sie Malala verdrängt haben 18.11.2013
Ahmed Rashid spricht am FC College in Lahore über Afghanistan 06.10.2013
Der Ausbruch von Polio in Syrien stellt die zivilisierte Welt an den Pranger 05.11.2013
Vorsicht vor Pakistans kleinen Atomwaffen 23.10.2013
Zentralasiens Bedenken um den Abzug der USA aus Afghanistan 09.10.2013
Pakistan braucht eine eindeutige Darstellung um dem Terrorismus zu begegnen 03.10.2013
Wie es für Nawaz Sharif schief lief 30.09.2013
Arabische Herrscher müssen sich gegen das Sektieretum wehren 30.09.2013
Was und warum man von Zentralasien wissen sollte 15.08.2013
Warum die Sektiererei die muslimischen Gesellschaften auseinanderreißt 01.09.2013
IQ2-Debatte: Das Drohnenprogramm der USA läuft fatal aus dem Ruder 10.09.2013
Sharif sieht Pakistans Rettung vor dem Kollaps ins Auge 23.07.2013
Können die Gespräche mit den Taliban
nach der „Katastrophe von Doha“
wieder aufgenommen werden? 29.06.2013

Karzai erhält gemischte Kritiken
auf seine Einstellung zum Friedensprozess 25.06.2013

Karzai ist Teil des Problems. 25.06.2013
In London hallt Pakistans tödliche Pressepolitik wider 16.06.2013
Kann Pakistan im Nachbarland Frieden stiften? 5.06.2013
Aus der Sicht von Pakistan
ist Amerikas Krieg gegen den Terror noch nicht vorbei 30.05.2013

Pakistan: Ein neuer Anfang? 13.05.2013
Pakistans Politiker 9.05.2013
Englische Literatur und Politik 2.05.2013
Islamabad 1.05.2013
Literaturfestival Islamabad 30.04.2013
Ist nach dem Krieg in Afghanistan Frieden möglich? 28.03.2013
Pakistans radikale Demokratie 18.03.2013
Die USA benötigen einen Vermittler 19.02.2013
Bei der Medien-Evolution der Taliban
wurde die Presse zum Feind 14.02.13

Standpunkt: Pakistans Zivilgesellschaft bedroht 8.02.2013
Eine echte Messlatte für Reife und Stabilität 1.02.2013
Dialog mit der Welt des Islam 31.01.2013
Was 2012 für Afghanistan bedeutet hat 30.12.2012

Das Versagen die eigentlichen Ursachen der Migrantenkrise anzugehen

Ahmed Rashid

Financial Times. The Exchange 10.September 2015

Die Bürger von immer mehr europäischen Ländern erwachen, um komplette Migrantenfamilien vor ihrer Tür vorzufinden, die Essen fordern, Kleidung, Schutz, Hilfe – alles. Zunächst stießen Italien und Griechenland auf den Mahlstrom. Dann der Balkan und ein halbes Dutzend weiterer, Ungarn, Deutschland, Österreich, Frankreich, Großbritannien und Schweden. Jetzt ist fast ganz Europa von dieser riesigen Migration von Menschen aus Syrien, dem Irak, Afghanistan, Somalia und anderswo betroffen.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Der Preis des pakistanischen Kriegs gegen den Terrorismus

Financial Times : The Exchange 18. August 2015

Von Ahmed Rashid.

Viele Pakistaner erleben eine Gewissenskrise, da die Regierung einen Krieg gegen den Terrorismus führt, der beginnt Anzeichen des Erfolgs zu zeigen. Dennoch, er hat zu hunderten Erhängungen durch den Staat geführt, außergerichtlichen Tötungen durch die Polizei, dem Verschwinden vieler Leute, die verdächtigt wurden Separatistengruppen anzugehören, und weiteren Verstößen gegen die Menschenrechte. Der Kampf gegen den Terrorismus hat an Dynamik gewonnen, jedoch türmen sich die Leichen in den Straßen.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Die Nachwehen und das nebulöse Leben des Mullah Omar

FINANCIAL TIMES 2. AUGUST 2015

Von Ahmed Rashid.

Die beste Lösung bestünde für die meisten Taliban darin, sich dem Friedensprozess anzuschließen, schreibt Ahmed Rashid.

Ende 1994 und lange im Jahr 1995 stand ich außerhalb des Wohnsitzes von Mullah Mohammed Omar, Anführer der neu gegründeten Taliban-Bewegung, und hoffte mir einen Interviewtermin mit ihm zu sichern.

Lesen Sie den Kompletten Artikel

Türkei tritt im Kampf gegen den Islamischen Staat aus dem Schatten

BBC SOUTH ASIA NEWS 1. AUGUST 2015

Von Ahmed Rashid.

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogankommt am Samstag zu einem Treffen mit Premierminister Nawaz Sharif nach Pakistan, da Ankara sich als einer der Hauptakteure der Region neu aufstellt, schreibt der Autor und Journalist Ahmed Rashid.

Von Ahmed Rashid.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Werden die arabischen Staaten der Türkei bei ihrem Kampf gegen die ISIS folgen?

FINANCIAL TIMES, 30. JULI 2015

Von Ahmed Rashid.

Nachdem sie sich länger als ein Jahr weigerte, hat die Türkei die Zähne zusammengebissen und sich in den Krieg gegen den Islamischen Staat des Irak und der Levante gestürzt. Diese Kehrtwende ist durch eine Reihe von Provokationen durch die ISIS beflügelt worden, sowie internationalen Druck und eine wachsende politische Krise im eigenen Land, da man zuschauen konnte, wie die türkische Islamistische Regierung nichts gegen die ISIS tat, während Türken niedergeschlachtet werden.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Friedensgespräche

für afghanischen Präsidenten und die Taliban zu denkbar schlechtem Zeitpunkt 

Financial Times – The Exchange. 14. Juli 2015

Von Ahmed Rashid

Ihre Vorbereitung dauerte fünf Jahre – voller Blutvergießen und einem Dutzend gescheiterter Friedensangebote – aber am Ende kam es letzte Woche, mehr als zwei Jahrzehnte nachdem die Taliban auf der Bühne erschienen, zu Friedensgesprächen zwischen der Bewegung und der afghanischen Regierung.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Russland: 5 Meter vom Krieg

New York Review of Books, 14. May 2015

Von Ahmed Rashid

Am 7. April wurde ein Krieg zwischen Russland und der NATO, die die drei baltischen Republiken verteidigt, bis auf gerade mal 5 Meter verhindert. Ein hoher estnischer Vertreter erklärte mir in eindringlichen Einzelheiten, wie ein russischer Su-27 (Suchoi, Anm. d. Übers.) an diesem Tag an einem US-Militärflugzeug vorbeisauste, und nur knappe 5 Meter abdrehte, bevor er eine Kollision mitten in der Luft verursacht hätte. Ein derartiges Vorkommnis hätte einen Vergeltungsschlag durch die NATO nach sich gezogen und Moskau möglicherweise einen Vorwand für den Einmarsch in Estland (Bevölkerung 1,2 Millionen) geliefert, wo jetzt nur ein paar NATO-Flugzeuge stationiert sind.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Warum Afghanistans Anrainer Drogenzustrom befürchten

BBC 02. Juni 2015

Von Ahmed Rashid

Die Angst besteht davor, dass mehr Drogen Afghanistan über Zentralasien verlassen.

Könnten vermehrte Kämpfe im Norden Afghanistans zu einem Anstieg der Drogenflüsse führen, die Tadschikistan und Zentralasien Richtung Russland und Europa durchqueren? Das fragen sich hohe Vertreter dort.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Seidenweiche Diplomatie ist vonnöten um Chinas neue Straße zu bauen

Financial Times. June 25, 2015

Von Ahmed Rashid.

Peking lässt in Asien weder Opposition noch Islamistische Anführer gelten. Das muss sich ändern, schreibt Ahmed Rashid.

Heute kennt man ihn als Karakorum Highway, eine kurvige Straße, die quer durch die Berge schneidet, und entlang der sich die LKWs durch China nach Süden und nach Pakistan hinein bewegen.

Lesen Sie den kompletten Artikel

Afghanische Militärkrise ist gefährlicher als eine Autobombe

Financial Times – The Exchange. 23. Juni 2015

Von Ahmed Rashid

Das verheerende Selbstmordattentat auf das afghanische Parlament im Zentrum Kabuls am Montag Morgen, bei dem mindestens sechs Angreifer und mehrere Wachleute ums Leben kamen, ist mehr als nur ein Symbol für den wachsenden Kontrollverlust durch die Regierung von Präsident Ashraf Ghani. Es spiegelt eine immer schlimmer werdende politische und militärische Krise wider, die, kaum ein Jahr nachdem die meisten NATO-Tuppen das Land verlassen hatten, losbrach.

Lesen Sie den kompletten Artikel