Kann Afghanistan durchhalten?

New York Book Review, 19.Oktober, 2015

Von Ahmed Rashid

Präsident Barack Obamas Entschluss in der letzten Woche, sein Versprechen nicht zu halten und tausende US-Soldaten in Afghanistan zu belassen wenn er sei Amt abgibt, ist ein nüchterner Hinweis dafür, wie schnell das Land wieder in die Krise abgeglitten ist. Das Weiße Haus bewertete die Lage aufgrund der aufsehenerregenden Bodengewinne der Taliban in den letzten Wochen, und der Machtlosigkeit der Regierung sie auzuhalten, neu

Aber Obamas Vorhaben, 5.500 Soldaten nach 2017 abzuziehen wird wenig an den ernsthaften militärischen Rückschlägen ändern. Noch wird er damit die brennende wirtschaftliche und politische Lähmung der Führungsriege in Kabul beenden, die ohnehin schon dafür gesorgt hat, dass zehntausende Afghanen nach Europa fliehen und der Rückhalt von Präsident Ashraf Ghani langsam abgebaut wird. Kann die Regierung durchhalten?

Lesen Sie den kompletten Artikel