Warum afghanische Flüchtlinge nach Europa kommen

Financial Times 26. September 2015

Ahmed Rashid

Neben den Syrern und Irakern, die der Gewalt daheim entfliehen und nach Europa strömen, geben auch viele Afghanen ihr Land auf. Der Bürgerkrieg mit den Taliban setzt sich unvermindert fort, obwohl die letzten US-und NATO-Truppen ihren Abzug vorbereiten.

Afghanen bilden die drittgrößte Gruppe derer, die in Deutschland ankommen, nach Syrern und Irakern, erzählten mir deutsche Vertreter letzte Woche. Wenn alle Zugänge nach Europa gezählt sind, könnten Afghanen die zweithöchste Zahl jüngster Eintreffender ausmachen, gemäß einem hohen UN-Vertreter in Genf. Er sagte, viele Afghanen waren bereits seit Monaten in der Türkei, dem Iran und Griechenland am warten, zu dem Zeitpunkt als die europäischen Grenzen fielen. Der UNHCR schätzt, dass in den ersten sechs Monaten des Jahres 2015 nahezu 80 000 Afghanen in Europa Asyl beantragten, im Vergleich zu 24 000 im selben Zeitraum des letzten Jahres.

Lesen Sie den kompletten Artikel