Pakistans und Afghanistans Eliten können sich keine weiteren internen Machtkämpfe leisten

Financial Times The ‚A‘ List, 28. August 2014

Von Ahmed Rashid

Die Anführer der Nationen wissen nicht was gut für ihre Völker ist, schreibt Ahmed Rashid.

Imran Khan erduldet eine Demonstration gegen die Regierung. Ernste politische Krisen in Pakistan und Afghanistan, beide im Sumpf des Streits um jüngste Wahlergebnisse, die jeweils die Tatsache verschleiern, dass die Finanzhaushalte dieser beiden Anlieger marode sind. Beide befinden sich am Rand des wirtschaftlichen Zusammenbruchs, aber die nötigen Millionen internationaler Hilfen werden wahrscheinlich nicht verfügbar sein, bevor ihre jeweiligen politischen Eliten aufhören, sich gegenseitig zu bekämpfen und anfangen verantwortungsbewusster zu handeln.

Lesen Sie den kompletten Artikel