Abnicken

 5 Tage vor der Wahl haben sich die deutschen Parteien auf eine Hackordnung besonnen, die blindlings alles aus dem Weg räumen soll, was am Sonntag Stimmen kosten könnte. Dabei ist eine Partei zum Opfer geraten, weil sie sich seit 1981 nicht um die Vorwürfe der Pädophilieunterstützung gegen sie gekümmert hat, und weil die Union jetzt herbeieilt und auf den Vorsitzenden eindrischt, als heiße er Dutroux. Pannen-Katastrophen-Stinkefinger-Peer (die Liste lässt sich beliebig verlängern, das glauben Sie nicht, dann schauen Sie einmal:) Gehalts-, Nörgel, Thyssen-Krupp-, Blog-, Ersatzgurkentruppen-, Heulsusen-, Vier-gewinnt-, Problem-, und, seit neuestem, Plan B-Peer. Also, falls Sie jetzt nicht mehr wissen, wer das eigentlich ist, der Kanzlerkandidat der SPD, springt dem Chef seines bislangen Koalitionspartners zur Seite, die paar Stimmen, die ihn das kosten wird, sind ihm inzwischen offensichtlich auch egal. Mehr …

Widerstand ist zwecklos! -Kabarettprogramm 2013

Schreibe einen Kommentar